© 2014 Lizzy14

Himbeer-Sommerschorle

Was für ein Sommer! Kaum verlässt man das wohl klimatisierte Haus, trifft man buchstäblich auf eine Wand von feuchtwarmer Luft, die einen vollständig umhüllt. Jeder Schritt, den man geht, ist einer zu viel – wenn man nicht gleich aussehen will, als wäre man gerade einen Marathon gelaufen. Da hilft nur eins: Entspann dich! Lass für einen Tag die Arbeit liegen und widme dich Dingen, die sonst (dank des verbreiteten Krankheitsbildes ‘Das-Gefühl-Niemals-Genug-Getan-Zu-Haben’) auf der Strecke bleiben. Zum Beispiel das schon eingestaubte Buch vom Nachttisch lesen, oder aber dem konstanten Wassermangel des Körpers entgegenzuwirken – oder aber Beidem. Ich muss gestehen, ein Wasser-Pur-Trinker bin ich nicht, was sich an solch heißen Tagen jedoch als großes Problem erweist. Aber die Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Deshalb hier mein (aus meiner Antipathie für pures Kranwasser erwachsenes) Rezept für die Himbeer-Sommerschorle.

Du brauchst:

Post

  • 1/4 Liter stilles Wasser (z.B. Kranwasser)
  • 50 ml naturtrüben Apfelsaft
  • einen ‘Schuss’ Himbeersirup
  • eine (oder mehrere) Scheiben von einer Bio-Zitrone
  • frische Zitronenmelisse (alternativ auch frische Pfefferminzblätter)
  • Eiswürfel

Für den ‘Macchiato-Effekt’ der Schorle erst Wasser & Apfelsaft mischen, danach den Sirup hinzufügen. Cheers!

IMG_6289IMG_6269

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>